ESTONIAN ACADEMY
PUBLISHERS
eesti teaduste
akadeemia kirjastus
PUBLISHED
SINCE 1997
 
Acta cover
Acta Historica Tallinnensia
ISSN 1736-7476 (Electronic)
ISSN 1406-2925 (Print)

DER RUSSLANDHANDEL LÜBECKS IM PAMPHLET „KURTZER BERICHT UNDT INFORMATION DER HANSISCHEN VON ALTERS HERO AUF LIEFLANDT UND RUSSLANDT GEBRAUCHTER SIGILLATION, GEWERB UNDT HANTIRUNG“ VON 1571 AUS DEM STADTARCHIV TALLINN; pp. 49–64

Full article in PDF format | https://doi.org/10.3176/hist.2017.1.07

Author
Marina BESSUDNOVA

Abstract

The article presents the original text of a previously unknown letter of Lübeck to the citizens
of Reval from 1571. The letter deposited in the Tallinn City Archives contains a program for the preservation and expansion of the privileges of the Hanseatic League in Russia and Livonia. Being in a difficult economic and political situation, Lübeck was interested not only in preserving the old markets, but also in expanding its trading activity. The shifting of the center of the international trade at the Baltic Sea to some Russian cities could simultaneously contribute to the preservation of the old Hanseatic trade system and was thus highly desirable for Lübeck. In this case, all lucrative trade between Europe and Russia would have been under its control. To achieve this goal, Lübeck intended to use the mediation of Reval in the upcoming Russian–Swedish talks.


References

1. Lenz, W. Die ausgelagerten Bestände des Revaler Stadtarchivs. – Jahrbuch des baltischen Deutschtums 1986, 1987, 34, 8. Dazu auch: Hansen, G. Katalog des Revaler Stadtarchives. Hg. v. O. Greiffenhagen. Mikwisch, Reval, 1896, 48; Baltic Connections. Archival Guide to the Maritime Relations of the Countries around the Baltic Sea (including the Netherlands) 1450–1800. Hg. v. L. Bes, E. Frankot, A. Johannes Brand, H. Brand. Brill, Leiden, 2007, vol. 1, 111–132. Eine große Anzahl der Quellen aus der vorgestellten Archivsammlung ist digitalisiert und lässt sich auf der Seite saaga finden (Linnad. Magistraatide ja linnavalitsuste dokumente. http://www.ra.ee/dgs/explorer.php).

2. TLA, 230, BE 27, fol. 1 r.–2 v.

3. Форстен Г. В. Балтийский вопрос в XVI и XVII столетиях. Балашова & K, Санкт-Петербург, 1893, 1, 514–527; Arnell, S. Bidrag till belysning av den baltiska fronten under det nordiska sjuårskrig 1563–1570. Almqvist & Wiksell Internation, Stockholm, 1977, 229; Attman, A. The Struggle for Baltic Markets: Powers in Conflict 1558–1618. (Acta Regiae Societatis Scientiarum et Litterarum Gothoburgensis: Humaniora, 14.) Vetenskaps-o. vitterhets-samhället, och Göteborg, 1979, 56–58; Jensen, F. P. Danmarks konflikt med Sverige 1563–1570. Den Danske Historiske Forening, Kopenhagen, 1982, 372; Fritze, K. Seekriege der Hanse: Das erste Kapitel deutscher Seekriegsgeschichte. Brandenburgisches Verlag-Haus, Berlin, 1997, 170–173; Frost, R. The Northern Wars: State and Society in Northeastern Europe, 1558–1721. Longman, Harlow, 2000, 29–36.

4. Sveriges traktater med främmande magter: jemte andra dit hörande handelingar. Udg. af O. S. Rydberg. Norstedt, Stockholm, 1895, 3, 378–382.

5. Kivimäe, J. Narva und Ivangorod. Handel und Politik an der Schwelle der Frühneuzeit. – In: Die Deutschen in der UdSSR in Geschichte und Gegenwart. Ein internationaler Beitrag zur deutsch-sowjetischen Verständigung. Hg. v. I. Fleischhauer, H. H. Jedig. Nomos Verlag, Baden-Baden, 1990, 20. Es gibt auch neuere Literatur: z. B: Kivimäe, J. Medieval Narva: featuring a small town between east and west. – In: Narva und die Ostseeregion / Narva and the Baltic Sea Region. Beiträge der II. Internationalen Konferenz über die politischen und kulturellen Beziehungen zwischen Russland und der Ostseeregion (Narva 1.–3. Mai 2003). Hg. v. K. Brüggemann. Narva, 2004, 17–27.

6. Angermann, N. Hanse und Rußland in den Jahren 1584–1603. – Hansische Geschichtsblätter, 1984, 102, 79–90; Postel, R. Der Niedergang der Hanse. – In: Die Hanse. Lebenswirklichkeit und Mythos. Textband zur Hamburger Hanse-Ausstellung von 1989. Hg. v. J. Bracker, V. Henn, R. Postel. Schmidt-Römhild, Hamburg, 1989, 1, 146–148; Niedergang oder Übergang?: zur Spätzeit der Hanse im 16. und 17. Jahrhundert. Hg. v. A. Grassmann. Böhlau, Köln, 1998, 179; Hammel-Kiesow, R. Die Hanse. C. H. Beck Verlag, München, 2000, 103–117; Postel, R. Die Hanse und das Baltikum in der hansischen Spätzeit. – In: Die Kontinuität der hansischen Dimension im baltischen Raum. Hg. v. J. Sarnowsky, B. Schmidt. DOBU Verlag, Hamburg, 2008, 161–170; Selzer, S. Die mittelalterliche Hanse. WBG Verlag, Darmstadt, 2010, 104–121; Graichen, G., Hammel-Kiesow, R. Die deutsche Hanse: eine heimliche Supermacht. 2. Aufl. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Hamburg, 2011, 341–360; Dollinger, P. Die Hanse. 6. Aufl. Alfred Kröner, Stuttgart, 2012, 655.

7. Форстен Г. В. Балтийский вопрос в XVI и XVII столетиях, 603.

8. Hammel-Kiesow, R. Die Hanse, 105–117.

9. Harder-Gersdorff, E. Hansische Handelsgüter auf dem Großmarkt Novgorod (13.–17. Jh.): Grundstrukturen und Forschungsfragen. – In: Novgorod – Markt und Kontor der Hanse (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte). Hg. v. N. Angermann, K. Friedland. Böhlau, Köln, 2002, 133–151.

10. Postel, R. Der Niedergang der Hanse, 165–193; Hammel-Kiesow, R. Die Hanse, 97–120; Selzer, S. Die mittelalterliche Hanse, 104–121.

11. Köhler, M. Die Narvafahrt. Mittel- und Westeuropäischer Rußlandhandel 1558–1581. (Hamburger Beiträge zur Geschichte des östlichen Europa, 6.) Verlag Dr. Kovač, Hamburg, 2000, 53–56, 58–62.

12. Форстен Г. В. Балтийский вопрос в XVI и XVII столетиях, 516, 523–524; Köhler, M. Die Narvafahrt, 45–68. Die Barriere im Russlandhandel Lübeck gegenüber sind auch für die schwedische Handelspolitik im 17. Jahrhundert typisch. Siehe dazu: Küng, E. Die narvischen Barriere in den Handelsbeziehungen zwischen Lübeck und Russland im 17. Jahrhundert. – Zeitschrift des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde, 2008, 88, 89–133.

13. Köhler, M. Die Narvafahrt, 61.

14. Форстен Г. В. Балтийский вопрос в XVI и XVII столетиях, 553–562.

15. TLA, 230, BD 16.

16. Am 1. März 1571 erstattete Johann III. dem Stadtrat von Reval offiziell Mitteilung über den Friedensabschluss zu Stettin, dieser hatte jedoch bereits früher vom Herzog von Pommern davon erfahren (Hansen, G. Johann Taubes und Eilart Krauses Machinationen und die darauf durch „König Magnus“ erfolgte Belagerung Revals 1570–1571. – Beiträge zur Kunde Ehst-, Liv- und Kurlands, 1887, 3, 307. Die Nachricht aus Lübeck hat wohl Reval um diese Zeit erreicht.

17. Angermann, N. Die Bedeutung Livlands für die Hanse. – In: Die Hanse und der deutsche Osten. Hg. v. N. Angermann. Verlag Nord-ostdeutsches Kulturwerk, Lübeck, 1990, 97–116.

18. Форстен Г. В. Балтийский вопрос в XVI и XVII столетиях, 464; Attman, A. The Struggle for Baltic Markets, 47–56; Weede, S. Der Revaler Rußhandel im Mittelalter. – In: Reval. Handel und Wandel vom 13. zum 20. Jahrhundert. Hg. v. N. Angermann, W. Lenz. Institut Nord­ostdeutsches Kulturwerk, Lüneburg, 1997, 87–110; Ritscher, A. Reval an der Schwelle zur Neuzeit, 2 Bds. Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen, Bonn, 1998, 2, 15–27. Protektionistische hansefeinliche Haltung der Livländischen Städte ist eigentlich schon während des 15. Jahrhunderts bemerkbar, als die Livländer Gasthandelsverbote erlassen haben (Hammel-Kiesow, R. Die Hanse, 94).

19. Russow, B. Nye Lyfflendische Chronica. Rostok, 1578, 113 r.–115 v.

20. Kivimäe, J. Narva und Ivangorod, 20.

21. Arnell, S. Bidrag till belysning av den baltiska fronten under det nordiska sjuårskrig 1563–1570, 145–151; Attman, A. The Struggle for Baltic Markets, 83–88.

22. Dazu: Arnell, S. Bidrag till belysning av den baltiska fronten under det nordiska sjuårskrig 1563–1570, 133–140; Renner, U. Herzog Magnus von Holstein als Vasall des Zaren Ivan Groznyj. – In: Deutschland – Livland – Rußland. Ihre Beziehungen vom 15. bis zum 17. Jahrhundert. Beiträge aus dem Historischen Seminar der Universität Hamburg. Hg. v. N. Angermann. Verlag Nordostdeutsches Kulturwerk, Lüneburg, 1988, 137–158; Hübner, E. Zwischen allen Fronten: Magnus von Holstein als König von Livland. – In: Zwischen Christianisierung und Europäisierung. Beiträge zur Geschichte Osteuropas in Mittelalter und früher Neuzeit. Festschrift für Peter Nitsche zum 65. Geburtstag. Hg. v. E. Hübner, E. Klug, J. Kusber. Franz Steiner Verlag, Stuttgart, 1998, 313–334.

23. Stockholm, Riksarchivet, Livonica I, vol. 24, Livo-Moscovitica. „Förhandlingar med ryske storfursten i Dorpat“. 1570, f. 7 v.

24. Ibid., f. 7 r.

25. Angermann, N. Die Bedeutung Livlands für die Hanse, 102.

26. Сакса А. И. Выборг и новгородская торговля по Балтике во второй половине XIV–XV в. – In: Новгород и Новгородская земля. История и археология. Материалы ХХX научной конференции, посвящённой 150-летию Новгородского музея-заповедника, Великий Новгород, 26–28 января. Hg. v. Е. Н. Носова. Новгородский музей-заповедник, Великий Новгород, 2016, 236.

27. Kreem, J. Living on the edge: pirates and the Livonians in the fifteenth and sixteenth centuries. – In: The Edges of the Medieval World. Hg. v. G. Jaritz, J. Kreem. Central European University, Department of Medieval Studies, Budapest, 2009, 70–81.

28. Форстен Г. В. Балтийский вопрос в XVI и XVII столетиях, 256–257.

29. Казакова Н. А. Русско-ливонские и русско-ганзейские отношения. Конец XIV – начало XVI в. Наука, Ленинград, 1975, 139.

30. Angermann, N., Endeil, U. Die Partnerschaft mit der Hanse. – In: Deutsche und Deutschland aus russischer Sicht. 11.–17. Jh. (West-östliche Spiegelungen A, Bd. 1.) Hg. v. M. Keller. Wilhelm Fink Verlag, München, 1989, 99–101; Рыбина Е. А. Новгород и Ганза. Рукописные памятники Древней Руси. Москва, 2009, 75–77, 87–93, 96–115.

31. Bessudnova, M. Die Schließung des hansischen Kontors in Novgorod im Jahre 1494 im Kontext der Beziehungen des Großfürsten von Moskau mit Maximilian von Habsburg. – Hansische Geschichtsblätter, 2009, 127, 69–99.

32. Nyenstädt, F. Livländische Chronik. – In: Monumenta Livoniae antiquae. Verlag von E. Frantzens Buchhandlung, Riga, 1839, 2, 33.

33. Angermann, N. Zum Handel der livländischen Städte mit Pleskau im späten 16. Jahrhundert. – In: Hamburg und Nordeuropa. Studien zur Stadt- und Regionalgeschichte. Festschrift für Gerhard Theuerkauf zum 70. Geburtstag. Hg. v. Ch. Deggim. LIT-Verlag, Münster, 2004, 13–14.

34. Flöttmann, A. Der Revaler Rußhandel von 1509 bis 1558. – In: Deutschland – Livland – Russland. Beiträge aus dem Historischen Seminar der Universität Hamburg. Hg. v. N. Angermann. Verlag Nordostdeutsches Kulturwerk, Lüneburg, 1988, 119.

35. Köhler, M. Die Narvafahrt, 36–39.

36. Am Beispiel der Handels- und Geschäftsaktivitäten des Kaufmannes Olrik Elers aus Reval in den Jahren 1536–1541 zeigte V. V. Dorošenko, dass das Wachs unter allen Waren, die von ihm in Russland eingekauft worden waren, just die erste Stelle (69,6%) einnahm (Дорошенко В. В. Русские связи таллинского купца в 30-х гг. XVI в. – In: Экономические связи Прибалтики с Россией. Hg. v. А. К. Бирона. Зинатне, Рига, 1968, 57).

37. Ibid., 57.

38. Kappeler, A. Die deutschen Flugschriften über die Moskowiter und Iwan den Schrecklichen im Rahmen der Russlandliteratur des 16. Jahrhunderts. – In: Russen und Russland aus deutscher Sicht. 9.–17. Jh. (West-östliche Spiegelungen A, Bd. 1.) Hg. v. M. Keller. Wilhelm Fink Verlag, München, 1985, 150–182.

39. Gemäß der Darstellung in der Chronik des Revalers Baltazar Rüssow wurde die Belagerung von 1570–1571 von Bürgern äußerst schmerzhaft wahrgenommen (Russow, B. Nye Lyfflendische Chronica, 123v–126r, 128v–132r).

40. Филюшкин А. И. Изобретая первую войну России и Европы: Балтийские войны второй половины XVI в. глазами современников и потомков. Дмитрий Буланин, Санкт-Петербург, 2013, 433.

41. Русские акты Копенгагенского архива, извлеченные Ю. Н. Щербачевым. Б. и., Санкт-Петербург, 1897, 97.

42. Wenn auch 1571 die russischen Kriegshandlungen in Livland wegen eines Tatarendurchbruches in Südrussland auf einige Zeit ausgesetzt worden waren, begannen sie aber bereits im nächsten Jahr mit der Eroberung der Festung Weißenstein (Paide).

43. Köhler, M. Die Narvafahrt, 62–68, 113–115; Хорошкевич А. Л. Города России во время Ливонской войны (к постановке вопроса). – In: Древности Пскова: Археология, история, архитектура: К юбилею И. К. Лабутиной. Hg. v. В. Л. Янина. Печатный двор Стерх, Псков, 2011, 278.

44. Köhler, M. Die Narvafahrt, 62–68, 113–115.

45. Angermann, N. Deutsche Handelsverbindungen mit Moskau im 15. und 16. Jahrhundert. – Hansische Geschichtsblätter, 2007, 125, 132–133.


Back to Issue